AUSSTELLUNG WILDWUNDER - TIERISCHE GESCHICHTEN FOTOGRAFIERT VON HEIKO DE GROOT

21.10.2022


Überlebensgroße Tierporträts. Ihre Augen verfolgen den Betrachter. Sie wirken real und doch ein Stück zu schön, um wahr zu sein. Es sind Fotos aus der Wildnis und dennoch stilisierte Porträts, Tiere in idealtypischen Posen. Das Spiel mit Realität und Fantasie wirft die Frage auf, wie viel Natur ist da draußen überhaupt noch übrig? Zeigen diese Bilder die Wahrheit oder nur eine geschönte Welt? Heiko De Groot setzt mit seinen Fotografien die erzählerische Arbeit seiner Filme fort. Der Filmemacher erhielt 2021 den Heinz-Sielmann-Filmpreis und in diesem Jahr den Deutschen Filmpreis Biodiversität für "Stilles Land - Vom Verschwinden der Vögel", eine Dokumentation über den Verlust der Feld- und Wiesenvögel durch die intensivierte Landwirtschaft. Aktuell beschäftigt er sich mit den negativen Auswirkungen des Baubooms und dem damit verbundenen Verlust von Grün auf die Gesundheit der Stadtmenschen, die Artenvielfalt und die Stadtökologie.

Oktober 2022 bis Januar 2023

© Forum Alstertal 2016